Freundeskreis Busecker Schlosspark

Freundeskreis Busecker Schlosspark e.V.

Zur Geschichte unseres Parks



schlosspark013004

Die geschichtliche Entwicklung des Schlosses Großen-Buseck und der umgebenden Ländereien kann durch Urkunden, wenige Pläne sowie Eintragungen aus den Betriebsbüchern entnommen werden. Pläne bzw. Parzellenkarten liegen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts sowie aus dem 20. Jahrhundert vor. Während des Zweiten Weltkrieges sind jedoch zahlreiche Unterlagen des Archivs in Darmstadt zerstört worden oder wurden nach dem Verkauf des Anwesens in den 1970er Jahren durch die Adelsfamilie entsorgt. Zur Gestaltung der Gartenanlagen können jedoch kaum geschichtliche Quellen gefunden werden; Pläne oder Planungsbeschreibungen sind nicht vorhanden. Angaben darüber stammen vor allem aus Betriebsbüchern, dem Bestand und mündlichen Aussagen.